apsolut spendet für den Erhalt von Flächen und Arten

Mit einer Spende an Naturefund unterstützt apsolut den Schutz natürlicher Lebensräume und der durch den Klimawandel bedrohten Artenvielfalt. Die Spende fließt jeweils hälftig in den Erhalt einer Streuobstwiese in Wiesbaden sowie in ein Projekt im Bereich Dynamischer Agroforst. Die Streuobstwiese beheimatet zahlreiche vom Aussterben bedrohte, alte Obstsorten und bildet die Heimat von mehr als 1.900 Tierarten, darunter Grashüpfer, Bienen, Hummeln und seltene Schmetterlinge. Außerdem brüten hier 60 verschiedene Vogelarten, darunter unter anderem Grünspecht, Steinkauz und Kleiber.

Hinter dem Begriff Dynamischer Agroforst verbirgt sich eine Aufforstungs- und Anbaumethode, bei der Nutz- und Beipflanzen auf derselben Fläche angebaut werden und ein dynamisches Pflanzensystem bilden. Vor allem degenerierte Flächen profitieren von dieser Methode. In einem dynamischen Agroforst herrschen ein hohes Biomassewachstum sowie eine starke Resilienz gegen Folgen des Klimawandels, wie Trockenheit, Starkregen und Stürme.

Die Spende an Naturefund ist ein Ergebnis der Arbeit von Green apsolut. Die Arbeitsgruppe hatte sich in Folge einer internen Umfrage im Unternehmen gebildet. Die Mitarbeiter*innen wünschten sich auf Basis dieser Umfrage ein sichtbareres Engagement des Unternehmens bei sozialen und Umweltschutzthemen. Green apsolut arbeitet derzeit unter anderem an umweltfreundlichen Reisekonzepten, Methoden zur Abfallreduktion innerhalb der Büroräume und hat die Patenschaft von 500.000 Bienen übernommen. Die Gruppe wird von Matthias Schneider geleitet, der seit mehr als zehn Jahren und mittlerweile als Manager Source-to-Contract bei apsolut arbeitet. „Mit Green apsolut hat sich eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammengefunden, die sich dem Thema Umweltschutz aus voller Überzeugung widmet! Wir wollen Menschen innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens für den Umweltschutz sensibilisieren und konkrete Maßnahmen einleiten, die Wirkung zeigen. In Anbetracht des kurzen Zeitraums des Bestehens ist uns das meiner Ansicht nach bisher gut gelungen“, resümiert Schneider.

Jürgen West, Mitglied des Management Boards und Schirmherr von Green apsolut, ergänzt: „Wir schaffen als apsolut Lösungen, die unsere Kunden nachhaltig voranbringen. Von daher ist es nur konsequent, dass wir uns im Bereich des nachhaltigen Umweltschutzes und der Bewahrung der Artenvielfalt engagieren. Was mich besonders freut, ist die Tatsache, dass niemand aus dem leitenden Management die Top-Down-Losung ‚Ab jetzt werden wir grüner‘ ausgesprochen hat! Alle Impulse kommen aus dem Team heraus und mit diesem Spirit können Denk- und Verhaltensweisen nachhaltig beeinflusst werden!“

 

Über Naturefund

Naturefund ist eine gemeinnützige Naturschutzorganisation mit Sitz in Wiesbaden. Sie kauft weltweit Land, um Lebensräume für die Vielfalt von Tieren und Pflanzen zu bewahren. In nur wenigen Jahren hat Naturefund Wiesen, Wälder und Feuchtgebiete gekauft. Im Zuge des Klimawandels kauft Naturefund verstärkt Wälder und forstet wieder auf. Aktuell forstet Naturefund im Nationalpark Tunari im Hochland von Bolivien und in Madagaskar wieder auf. Gleichzeitig wurden in Europa in den letzten Jahren über 100.000 Bäume gepflanzt.

Zurück

Sprachwahl

Menü

Events

SAP-Infotag für den Einkauf

Polnisches Webinar: „Od Kick-off do Go-live w 12 tygodni – digitalizacja zamówień w MŚP z SAP Ariba Snap i apsolut”

News

Neue Partnerschaft zwischen apsolut und Archlet

apsolut und IntegrityNext verkünden Partnerschaft

apsolut sammelt mehr als 10.000 Euro für die Aktion Hochwasser in Deutschland

apsolut ist einer der besten Arbeitgeber in Deutschland