SAP Ariba Live 2019 Barcelona

- Central European Time (CET)

Barcelona International Convention Centre (Plaça de Willy Brandt, 11-14, 08019 Barcelona, Spanien)

Die nächste SAP Ariba Live findet in der katalonischen Hauptstadt Barcelona statt. apsolut wird als SAP Ariba MEE Partner of the Year natürlich mit dabei sein. Die europäische Ausgabe des Branchentreffens dreht sich rund um die Themen Beschaffung, Lieferantenmanagement und Supply Chain.

In zahlreichen Keynote- und Breakout-Sessions berichten Lösungsexperten und Anwender über Neuigkeiten aus dem Ariba-Portfolio, Transformation-Roadmaps & Integrationen. Neben dem Wissensaustausch steht das Networking im Mittelpunkt. Möglichkeiten hierfür gibt es viele: an den Messeständen, vor oder nach den Sessions, auf einer der berühmt-berüchtigten Abendveranstaltungen oder im SAP Ariba Marketplace.

apsolut beteiligt sich wie in den vergangenen Jahren als Gold Sponsor und trägt zwei interessante Sessions zur Agenda bei: Mit Bernd Färber, Head of Procurement Excellence bei unserem Kunden OSRAM, halten wir den Vortrag OSRAM goes ARIBA – Easy purchasing in the midst of disruptive development und unter dem Titel Customize your Cloud Procurement Solution – With Ariba Open APIs bietet Adi Abu-Taha Zitawi, Geschäftsführer apsolut Spanien, Einblicke in Integrations- und Erweiterungsmöglichkeiten von SAP Ariba. Wenn Sie unser Team in Barcelona treffen möchten, klicken Sie einfach hier und schreiben Sie uns vorab eine E-Mail! Zu weiteren Informationen und zum Registrierungsformular gelangen Sie durch einen Klick auf den unten stehenden Button.

Zurück

Sprachwahl

Menü

Events

apsolut eConvention 2021 - Kostenwächter, grüne Hoffnungsträger, Krisenabwehrmauern, Cloud-Pioniere – Quo vadis Einkäufer*in X.0?

News

apsolut ist einer der besten Arbeitgeber in Deutschland

apsolut UK erhält die ISO 9001:2015 Zertifizierung für sein Qualitätsmanagementsystem

apsolut spendet für den Erhalt von Flächen und Arten

Die apsolut Group verstärkt sich im Vertrieb mit den Industrie-Experten Ferhat Eryurt und Göktürk Simsekol