Upgrade des bestehenden SAP SRM 5.0 auf das SAP SRM 7.4 sowie UI5 Einführung im Hause ZOLLERN

Die ZOLLERN-Gruppe, mit dem Konzernsitz in Laucherthal, in Deutschland, gehört mit ihrer über 300-jährigen Firmengeschichte zu den Pionieren der Metallbranche. Die Kernbranchen von ZOLLERN sind Energieerzeugung, Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrt, Marine-Industrie, die Baumaschinenindustrie und der Maschinenbau. Mit 3.000 Mitarbeiter, 15 Werken und sieben Tochtergesellschaften in Europa, Amerika und Asien ist ZOLLERN in allen Industrieregionen der Welt vertreten.

apsolut, SAP SRM Expertise Partner der SAP AG und Global Strategic Service Partner von Ariba, unterstützte erfolgreich das ZOLLERN SAP-Basisteam beim Upgrade des bestehenden SAP SRM 5.0 auf das SRM 7.4. Das Upgrade des Test- und Produktivsystems konnte durch erfolgreiches Coaching von der ZOLLERN IT selbständig durchgeführt werden. Auf dem SAP SRM 7.4 wurde dann anschließend in Zusammenarbeit mit der ZOLLERN Anwendungsberatung die SAP UI5 Oberfläche eingerichtet und entsprechend der Kundenforderungen angepasst.

Das Upgrade wurde mit der Zielsetzung umgesetzt:

  • die Prozesse der kataloggestützten Beschaffung von B- und C-Teilen weiterhin sicherzustellen und an einigen geforderten Stellen zu verbessern
  • das neue anwenderfreundliche UI einzusetzen.

apsolut punktet mit erfolgreichem Knowledge Transferansatz – die Ziele wurden wunschgemäß erfüllt

Dank des Fachwissens von apsolut konnte das SAP SRM Upgrade und die UI5 Einführung zeit- und budgetgerecht abgeschlossen werden. „Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit apsolut und über den einwandfreien Projektverlauf“, resümiert Projektleiterin Annabell Traub zufrieden.

Zurück

Sprachwahl

Menü

Events

SAP Ariba CPO Dinner Zürich

apsolut Einkaufstag

10. BME-eLÖSUNGSTAGE 2019

News

apsolut-Team nimmt am Hackathon während der SAP Connect in Düsseldorf teil

apsolut ist nun Partner des BMÖ!

apsolut ist nun Gold-Partner der SAP!

apsolut verbindet das SAP SRM-System der Robert Bosch GmbH erfolgreich mit einem externen Cloudsystem