apsolut sammelt mehr als 10.000 Euro für die Aktion Hochwasser in Deutschland

Die Folgen der Flutkatastrophe in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Juli 2021 haben auch das apsolut-Team sehr bewegt und dazu motiviert, gemeinsam zu spenden.

Das genaue Ausmaß der Hochwasserschäden ist noch nicht abzusehen. Tausende Menschen haben ihr Eigentum verloren, die Sachschäden gehen in die Milliarden. Um den Betroffenen in ihren verzweifelten Situationen zu helfen, haben die Mitarbeiter*innen der apsolut GmbH eine eigene Spendenaktion initiiert.

„Die Bilder der Flutkatastrophe sind schockierend! In solchen schweren Momenten ist es unsere gesellschaftliche Pflicht, Verantwortung zu übernehmen und Solidarität zu zeigen! Deshalb haben wir mehr als 10.000 Euro an Soforthilfen gesammelt. Die Hälfte der Summe kommt direkt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die andere Hälfte stammt vom Unternehmen“, sagt Thomas Herbst, Geschäftsführer und Gründer der apsolut GmbH.

Der Betrag aus der Aktion geht an die Organisation Hochwasser in Deutschland | Aktionsbündnis Katastrophenhilfe (aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de). Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe, bestehend aus Caritas international, Diakonie Katastrophenhilfe, Deutsches Rotes Kreuz und Unicef, hilft in den betroffenen Regionen, indem sie Trinkwasser, Nahrung und Materialien zur Verfügung stellen. Darunter fällt auch das Auslegen von Bargeld, damit sich die Menschen in den Hochwassergebieten beispielsweise Lebensmittel oder neue Möbel kaufen können. Außerdem bieten sie Programme zur psychologischen Unterstützung und Kinderbetreuung an.

Zurück

Sprachwahl

Menü

Events

CPO Talk Switzerland

apsolut Procurement Convention 2022

News

apsolut ist Partner der Gründerinitiative Science4Life

FOCUS-Business: apsolut gehört zu den Top-Arbeitgebern im deutschen Mittelstand

apsolut gehört zu den beliebtesten SAP-Beratungen in Deutschland

Neue Partnerschaft zwischen apsolut und Archlet